Klinisches Labor

FLUORESZENZMIKROSKOPIE

Welche Analysen gibt es?

  1. Mikrogerinnselanalyse: Mikrogerinnsel sind mikroskopisch kleine Blutgerinnsel, die häufig bei verschiedenen Krankheiten vorkommen, einschließlich Long COVID, ME / CFS und Typ-II-Diabetes (Pretorius et al., 2020). Diese Mikrogerinnsel widerstehen dem Abbau und bleiben im Blut zirkulierend.
  2. Thrombozytenpathologie-Analyse: Blutplättchen sind kleinste Komponente im Blut und sie sind essentiell für die Blutgerinnung (Periayah et al., 2017). Bei Patienten mit pathologischer Gerinnung sind Blutplättchen oft hyperaktiviert.

Warum sind diese Analysen hilfreich?
Diese Analysen helfen Ärzten, die Gerinnung bei einem Patienten zu visualisieren und zu verstehen und helfen ihnen zu entscheiden, ob ihre Gerinnung pathologisch ist. Auf dieser Grundlage können Ärzte Patienten eine Behandlung verschreiben.

Für die Analyse erforderliche Zeit
Die Überprüfung auf das Vorhandensein von Mikrogerinnseln und die Beurteilung der Thrombozytenpathologie dauert jeweils etwa zwei Stunden, da die Proben vor der Analyse Zeit zum Inkubieren benötigen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  1. Muss ich sowohl meine Mikrogerinnsel als auch meine Blutplättchen analysieren lassen? Sie können darueber entscheiden, ob nur ihre
    Mikrogerinnsel analysiert werden, nur Ihre Blutplättchen ODER Sie können beide analysieren lassen. Es wird jedoch in der Regel empfohlen, beide analysieren zu lassen, da dies den Ärzten ein besseres Verständnis und Gesamtbild dessen vermittelt, was in Ihrem Blut passiert.
  2. Wie mache ich eine Buchung, um mein Blut analysieren zu lassen?
    Im Moment können Sie eine Buchung ueber die [email protected] vornehmen. Bitte machen Sie den Betreff der E-Mail „MIKROSKOPIE“. Bitte geben Sie in der E-Mail kurz an, welche Mikroskopanalysen Sie wünschen und wir bestätigen, für welches Datum Sie gebucht sind. Wir hoffen, in Zukunft ein Online-Buchungssystem einrichten zu können, das bequemer ist.
    HINWEIS: Blutanalysen werden nicht durchgeführt, es sei denn, es wurde eine Buchung vorgenommen.
  3. Wie funktioniert der Prozess?
    Bitte treffen Sie am Tag Ihres Termins zwischen 08:00 und 09:00 Uhr in der Klinik (Wertgasse 35, Mülheim an der Ruhr) ein. Sie werden gebeten, eine Einverständniserklärung zu unterschreiben, die Analyse im Voraus zu bezahlen und Ihre Blutprobe wird entnommen.
  4. Wie viel Blut wird entnommen?
    Es wird nur eine Monovette Blut entnommen.
  5. Wie lange dauert die Analyse?
    Die Ergebnisse der Blutanalysen liegen ab 14:00 Uhr vor und werden Dr. Jaeger zur Verfügung gestellt.
  6. Was beinhalten die Ergebnisse?
    Sie enthalten 12 Beispiel-Mikrogerinnselbilder und / oder 12 Beispiel-Thrombozytenbilder aus Ihrer Blutprobe. Die Labormitarbeiter werden die Ergebnisse auch auf der Grundlage unseres Klassifizierungssystems klassifizieren. Dies hilft den Patienten, den Schweregrad ihrer Ergebnisse zu verstehen. Darüber hinaus werden auch Beispielvorlagenbilder angehängt, mit denen Patienten ihre Ergebnisse vergleichen können. Abschließend wird eine kurze Erläuterung der Analysen gegeben.
  7. Kann ich nach der Blutanalyse einen Termin mit Dr. Jaeger vereinbaren?
    Um Ihre Ergebnisse mit Dr. Jaeger zu besprechen, muss ein separater Termin an der Rezeption der Klinik (0208 94132403) vereinbart werden. Sie können diesen Termin so organisieren, dass er am selben Tag wie Ihre Blutentnahme oder am folgenden Tag stattfindet, abhängig von Dr. Jaegers Verfügbarkeit in dieser Woche. HINWEIS: Es ist gut, sich zumindest ein paar Tage in Mülheim zu gönnen, nur um eventuelle Termine abzudecken.
  8. Übernimmt die Versicherung die Kosten für die Blutanalysen?
    Im Moment übernehmen viele Versicherungsgesellschaften nicht die Kosten für die Blutanalysen.